Herbst Umwelttechnik

Herbst Umweltechnik

Bei der Biogasgewinnung wird zur Abscheidung von Schwefelwasserstoff häufig Eisenhydroxid eingesetzt. Da das Eisenhydroxid mit den organischen Stoffen direkt in den Fermenter gelangt und dort den Schwefelwasserstoff abscheidet erhitzt sich, verglichen mit anderen Verfahren, die Biogasausbeute, vgl. Verfahrensvergleich.

 

Bei großen Biogasanlagen oder bei hohen Schwefelwasserstoffkonzentrationen im Fermenter, bei denen der Eisenhydroxid Verbrauch >500kg pro Tag ist, bietet HERBST UMWELTTECHNIK eine spezielle Silo- und Eisenhydroxid-Dosiertechnik an.

 

Zur Eisenhydroxid Dosierung kommen Schneckenförderer, Mikrodosierer oder eine pneumatische Fördertechnik zum Einsatz. Grundsätzlich untergliedert sich die Anlagentechnik in folgende Baugruppen:

  • Silo mit einem Volumen >40m³, inkl. Filter, Befüllrohr und Austragseinrichtung
  • Fördertechnik bis zur Verbrauchsstelle
  • Dosiertechnik
  • Mess- und Regelungseinrichtung

 

Wir bieten die saubere Lösung.